Die Zukunft begann vor 35 Jahren

Rolf Eurich
Firmengründer

Der Grundstein für eine erfolgreiche Firmengeschichte wurde vor 35 Jahren von Rolf Eurich gelegt und er ist so aktuell wie am ersten Tag: Führe Deine Kunden zum Erfolg, denn das ist unsere Aufgabe. Diese Handlungsmaxime zieht sich wie ein roter und solider Faden bis in die Tage von heute. Der Erfolg wird in erster Linie von tiefgehender Marktkenntnis, von Seriosität und einer guten Beratung gestaltet.

Unser Wissen und unsere Erfahrung nutzt Kunden aus Politik und Wirtschaft, nutzt jedem, der seine Immobilie verkaufen oder eine neue erwerben möchte. Wir führen die Interessen zielgerichtet und konsequent auf den Punkt, an dem sich beiderseitige Zufriedenheit einstellt. Dass wir als Familienunternehmen agieren, darauf bin ich besonders stolz und auch darauf, dass sich meine Kinder Andreas und Claudia schon früh für die Immobilienbranche interessierten. So konnten wir unsere Talente bündeln und gezielt auf unsere Maklertätigkeit ausrichten. Andreas studierte in Tübingen BWL, ist seit 1995 meine rechte Hand und setzt mittlerweile als Geschäftsführer die Akzente in unserem sich ständig verändernden Geschäft. Meine Aufgabe ist es weiterhin, meine Erfahrung aus über drei Jahrzehnten einzusetzen und weiterzugeben.

Manche Auszeichnung bestätigt mir, dass unsere Firmenphilosophie kundengerecht ist und ich arbeite mit Nachdruck daran, die Eurich Tradition der soliden und erfolgreichen Beratung und Vermittlung in die Zukunft zu führen.

Andreas Eurich
Geschäftsführer

Natürlich freut es mich, wenn eine namhafte Immobilien-Fachzeitschrift unsere Leistungen auszeichnet und uns in die Reihe der vorbildlichsten Immobilienmakler Deutschlands stellt. Und es freut mich auch, wenn wir nach einem erfolgreichen Verkauf ein persönliches Schreiben mit einem Dank für die erfolgreiche Abwicklung erhalten, denn so ein Lob ist eine ganz besonders schöne Bestätigung unserer Arbeit.

Die Zusammenarbeit in einem Familienunternehmen birgt einige handfeste Vorteile. Der wichtigste Vorzug ist die Kontinuität in der Firma. Erworbenes Wissen und erarbeitete Kontakte bleiben in unserem Familienkreis und stellen einen wachsenden Wert dar. Schulungen und Fortbildungen können wir sukzessive absolvieren und sind so immer auf dem neusten Stand des Immobiliengeschehens. Die Stabilität in unserem Familienbetrieb zahlt sich für unsere Kunden aus, in erster Linie weil wir über ein dichtes Netzwerk an Kontakten verfügen, aber auch durch Wissen aus Erfahrung, wichtig beispielsweise bei der Wertermittlung einer Immobilie.

Über zwei Jahrzehnte bringen natürlich auch sehr viel Menschenkenntnis mit und es kommt durchaus vor, dass ich einem Kunden aus gutem Grund von einem Interessenten abraten muss. Auch das zählt zu den Leistungen, die wir erbringen – Makeln hat viele Gesichter. Doch an erster Stelle stehen unsere Leistungen dafür, Interessenten erfolgreich zusammenzubringen. Das ist für uns die höchste Auszeichnung.

Claudia Eurich
Sekretariat

Auch ein familiär geführter Betrieb wie der unsere braucht eine gute Organisation und Koordination. Dabei profitiere ich natürlich von der Stabilität, die bei Eurich Immobilien herrscht: Fluktuation von Mitarbeitern ist hier ein Fremdwort. Für mich als Tochter des Firmengründers ist es also von Vorteil, wenn Informationen nicht verloren gehen können, alles ist sozusagen Chefsache.

In unserem Büro spielen wir uns die Bälle auf kurzer Distanz zu und ich achte darauf, Engpässe bei Urlaub oder Krankheit zu vermeiden. Oder auch, wenn es um Besichtigungstermine geht. Das kann manchmal sehr anstrengend sein, zumal wenn überraschend viele Interessenten einen Termin wünschen. Dann springe ich ein, koordiniere Besichtigungstermine und bin auch selbst vor Ort um die Interessenten durch das jeweilige Objekt zu führen, Fragen zu beantworten und sie zu beraten. Darüber hinaus organisiere ich die Erstellung der aussagefähigen Exposés zu den einzelnen Objekten. Die Objektbeschreibungen folgen einem sehr umfangreichen Katalog, denn es gilt, ein möglichst detailliertes Bild von dem Haus oder der Wohnung zu zeichnen, einschließlich einer ausführlichen Fotodokumentation. Und nicht zuletzt müssen die Exposés in Druck gegeben werden um sie anschließend an die Interessenten auszuhändigen oder zu verschicken.

Den familiären Charakter unserer Firma halte ich für den wahrscheinlich größten Vorteil, den wir unseren Kunden und Interessenten bieten können. Und darauf bin ich stolz.

Antje Sink
Assistenz

Wer meint, das Immobiliengeschäft sei ein leichtes, irrt gewaltig. Es beginnt schon alleine damit die Werbung für ein Immobilienangebot in der Zeitung zu konzipieren und das zieht eine Reihe von Arbeiten nach sich: Der Text muss abgestimmt und geschrieben, die Anzeige muss gestaltet und bei den unterschiedlichen Verlagen soll die Vorlage termingerecht abgeliefert werden sowohl für die jeweiligen Printausgaben als auch für die entsprechenden Online-Portale.  Auch wenn heutzutage alles per PC geht, fehlerfrei muss es trotzdem sein. Dann ist zu prüfen, ob die Anzeige auch an der richtigen Stelle erschienen.

Im Eurich Internetauftritt werden die jeweiligen Objekte unter „Angebote“ eingestellt. Die Objektbeschreibungen müssen bis ins Detail mit den parallel erstellten und gedruckten Exposés übereinstimmen. Hier haben die Interessenten nun die Möglichkeit, das virtuelle Exposé abzurufen um sich einen direkten Überblick zum Angebot zu verschaffen.

Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der Arbeit, die im back-office, wie es heute so schön heißt, anfällt. Informationen schwirren durchs Büro und müssen aufgefangen und in die richtige Bahn geleitet werden. Eigeninitiative ist selbstverständlich.

Es ist der berühmte Tellerrand, über den ich blicke und der Teil des Eurich Erfolges ist.